Topas auf dem aktuellen Titel der Filtrieren & Separieren: Per Knopfdruck zum Prüfprotokoll ISO 16890

Mit Ende 2016 ist die neue Prüfnorm ISO 16890 bereits in Kraft getreten und gültig. In der Übergangsphase bis Mai 2018, wird mittelfristig die EN779 durch die ISO 16890 ersetzt. Mit dem neuen Standard zur Klassifizierung und Validierung  allgemeiner Luftfilter hat sich Topas den neuen Anforderungen an die Filterprüftechnik gestellt und begleitet die Einführung und Umsetzung der neuen Prüfnorm für neue und bestehende Topas-Prüfanlagen in höchster Qualität. Mit dem Filterprüfstand für allgemeine Luftfilter (ALF 114) stellt Topas damit weltweit ersten ISO 16890-normgerechten Prüfstand.
In der aktuellen Ausgabe 1/2017 der F & S – Filtrieren und Separieren berichtet Topas auf dem Titel und der Seite 4 welche Neuerungen die ISO 16890 für die Produktpalette mit sich bringt.