Zum Hauptinhalt springen

PAF 112

PAF 112 Prüfsystem zur Bewertung der Gas-Adsorption/Desorption von KfZ-Kabineninnenraumfiltern (DIN 71460-2, ISO 11155-2)

Der PAF 112 Adsorptionsprüfstand für KfZ-Innenraumfilter dient der Quantifizierung von Adsorptionskapazitäten und Desorptionsverhalten.
Kfz-Innenraumfilter-Prüfstand PAF 112, Vorderansicht
Seit 1995 entwickelt, fertigt und installiert die Topas GmbH sowohl normgerechte als auch nutzerdefinierte Prüf- und Teststände für die Durchführung von Filterprüfungen sowie Forschungsaufgaben an Filtermedien und -elementen. Die Realisierung des Adsorptionsprüfstandes PAF 112 und die Prüfungsdurchführung sind an den Normen DIN 71460-2 und ISO 11155-2 fixierten Inhalte angepasst.

Der Testkanal sowie auch alle weiteren gasführenden Rohrleitungen sind aus Edelstahl. Filterelemente unterschiedlicher Bauform werden über einen Filteradapter im Testkanal platziert. Für die Dosierung von Gasen aus Druckgasbehältern werden Mass Flow Controller eingesetzt. Für in flüssiger Form vorliegende Teststoffe kommt eine neuartige Verdunstungs-Dosiereinheit zum Einsatz. Beide Dosierarten erlauben eine physikalisch bestimmte Dosierung von Gasmengen. Ein Abluftsystem dient zur Gasaufnahme während des Filterwechels.

Prüfungen nach DIN 71460-1 und ISO/TS 11155-1 können mit dem Topas Partikelfiltrationsprüfstand PAF 111 durchgeführt werden.

Für die Filterprüfung sowohl nach DIN 71460-1, ISO/TS 11155-1 als auch nach DIN 71460-2, ISO 11155-2 wurde von Topas der Prüfstand PAF 113 entwickelt, der die vorgenannten Prüfstände PAF 111 und PAF 112 kombiniert.

Normen

DIN 71460-2
ISO 11155-2
Interesse? Wir beraten Sie gern

+49 (351) 2166 430

Kontaktformular

Vorteile

  • Bediener wird durch Testroutinen geführt
  • modularer Aufbau und Instrumentierung
  • vielseitig einsetzbar
  • normgerechte Prüfung von Filterelementen und Filtermedien

Bestandteile des Prüfablaufs

- Differenzdruckprüfung
- Adsorptionsprüfungen nach ISO 11155-2 (DIN 71460-2)
- Adsorptions-/Desorptionsuntersuchungen
- nutzerdefinierte Testprozeduren

Parameterbezeichnung Einheit Wert
Prüfgase - n-Butan 80 ppm (C4H10), Toluol 80 ppm (C6H5CH3), Schwefeldioxid 30 ppm (SO2), Stickoxide 30 ppm (NOx), Ammoniak 30 ppm (NH3), Acetaldehyd 30 ppm (C2H4O), Stickstoff (Spülung)
Messbereich, Differenzdruck Pa 0 ... 1000
Prüfvolumenstrom m³/h 70 ... 700
Prüflingsabmessungen mm max. 300 × 600
Stromversorgung - 3 x 230 VAC, 16 A
Gas-Messtechnik - FTIR (Equinox 55 / IFS 28, Bruker), FID (Bernath Atomic), NDIR (CLD Geräte)
Sensorik, sontiges - Temperatur, relative Luftfeuchte, Absolutdruck
Abmessungen (B × H × T) mm 1800 × 2500 × 1100

Ähnliche Produkte

PAF 111

PAF 111 Prüfsystem zur Prüfung der Partikelabscheidung für KfZ-Kabineninnenraumfilter (DIN 71460-1 und ISO/TS 11155-1)

Kfz-Innenraumfilter-Prüfstand PAF 111, Vorderansicht
Detailansicht

PAF 113

PAF 113 Prüfsystem zur Prüfung von Partikelabscheidung und Gas-Absoption/Desorption von KfZ-Kabineninnenraumfiltern (DIN 71460-1/2, ISO 11155-1/2)

Logo
Detailansicht